Hindenburg-Dialog - Beteiligung mit OpenDoors

ID: 106
Erstellt von Moderation am 19.03.2015 um 14:11 Uhr
Ideen einbringen

Mitte 2015 soll das Areal der Hindenburgkaserne an die Stadt Ulm übergeben werden. Für den Dialog zur Nachnutzung sollten die Bürgerinnen und Bürger informiert werden und gleichzeitig Ideen für eine entsprechende Ausgestaltung gesammelt werden. Der Dialog wurde sowohl online mit der vorgestellten Lösung wie auch offline mit einem Auftaktworkshop und einer Vor-Ort-Veranstaltung realisiert. So können frühzeitig die Ideen und Anregungen der Bürgerschaft in den späteren Planungsprozessen berücksichtigt werden. Besonders an diesem Projekt ist (I) die Nutzung skalierbarer einfach installierbarer Cloud-Services, (II) die Weiterentwicklung und Bereitstellung der Lösung als OpenSource-Lösung durch den Partner Zebralog, (III) die Verknüpfung digitaler und analoger Beteiligung, (IV) der sehr frühe Beteiligungsansatz sowie (V) die Planung weiterer Beteiligungsphasen im Verlauf des Projektes.

Zusätzliche Beschreibung

Projektträger: Stadt Ulm

Projektlaufzeit: Oktober 2014 (bis 2019 mit weiteren Beteiligungsphasen)

Weitere Informationen

 Externer Link

Kommentare (2)

Reinhard

16.04.2015 07:29

II - wegweisend!

Jan-Henning

15.04.2015 18:19

Ich finde den Open-Source-Ansatz klasse.