politik.de Blog

Hier finden Sie Neuigkeiten, Interviews, Wissenswertes und weitere interessante Beiträge rund um das Thema der Online-Beteiligung. Sie haben ein interessantes Thema oder Projekt, über das Sie schreiben möchten? Dann kontaktieren Sie uns.

RSS-Feed

„Interne Beteiligungsprojekte brauchen kaum Kommunikation!“ „Die paar Mitarbeiter bei uns im Haus erfahren das schon über Mundpropaganda!“ - Oft gehört, leider trotzdem ein Trugschluss. Gerade bei geschlossenen Verfahren, kann die Aktivierung der gewünschten Zielgruppe eine echte Herausforderung darstellen.
Damit es Ihrem Projekt trotzdem gelingt, die gewünschte Aufmerksamkeit zu gewinnen, haben wir von politik.de fünf einfache Tipps zur internen Kommunikation zusammengestellt.

weiterlesen

Kennen Sie das? Sie schlagen einen BürgerInnenbeteiligungsprozess vor, um ein neues kommunales Projekt zukunftsfähig und krisensicher an den Start zu bringen und ein Großteil Ihrer KollegInnen rollt mit den Augen: „Das soll hier doch kein „Wünsch dir was“ werden!“ –

Bereits 2014 kam die Bertelsmann-Studie „Partizipation im Wandel – Unsere Demokratie zwischen Wählen, Mitmachen und Entscheiden“ zu dem Ergebnis, dass KommunalpolitikerInnen, BürgermeisterInnen und Verwaltungsspitzen die repräsentative Demokratie einer partizipativen Demokratie klar vorziehen. Bei der Bevölkerung verhält es sich umgekehrt. Dieses und weitere Ergebnisse, wie z.B. ein stärkeres Politikinteresse und höhere Akzeptanz der BürgerInnenschaft für politische Entscheidungen sowie die Vermeidung von Fehlplanungen und -investitionen durch mehr BürgerInnenbeteiligung, sind klare Argumente für einen Richtungswechsel des Regierungs- und Verwaltungsdenkens.

Doch wie kann das gelingen? Im Alltag sind es kleine Schritte, durch die sich peu à peu Freude an der informellen BürgerInnenbeteiligung entwickeln kann. Hier unsere fünf Tipps...

weiterlesen

Interview mit Herrn Dinnus, Leiter der Geschäftsstelle Open.NRW zum Open Government Pakt

weiterlesen

Bürgerbeteiligung braucht nicht nur das Engagement der Bürgerinnen und Bürger, sondern auch die Initiative der städtischen Verwaltung und Politik. Denn allein durch das Angebot, sich an kommunalen Planungen beteiligen zu können, bringen sich Bürgerinnen und Bürger nicht automatisch ein.
Zur zielgenauen Aktivierung ist die richtige Kommunikation nötig. Wie das funktionieren kann, erfahren Initiatoren und Mitarbeiter der kommunalen Bürgerbeteiligung hier in den politik.de Tipps.

weiterlesen

Die gute Nachricht zuerst: Die geführten Debatten um das Für und Wider von Online-Beteiligung kommen da an, wo sie u.a. ankommen sollen – bei den Praktikerinnen und Praktikern in Projekten und Kommunen. So positiv das ist, so problematisch ist der Umstand, dass wir in letzter Zeit vermehrt auf Verunsicherung im Umgang mit der Debatte und der immer wiederkehrenden Kritik an Online-Beteiligung gestoßen sind.

Im Folgenden möchten wir daher fünf zentrale und häufig wiederkehrende Kritikpunkte an Online-Beteiligung aufgreifen und diskutieren, die aus unserer Perspektive mit Vorurteilen behaftet sind.

weiterlesen