Relaunch politik.de

Liebe LeserInnen

politik.de hat ab heute nicht nur ein neues, zeitgemäßes Aussehen, sondern auch eine Struktur, die auf die kommunale Praxis fokussiert ist. Denn seit dem Start von politik.de als Beteiligungsplatform in 2012 erreichte uns viel positives Feedback, nur in seiner Darstellung gab es einige Änderungswünsche, was sich in gedeckteren Farben und einem klareren Seitenaufbau wiederfindet. Vor allem waren es aber die Nachfragen aus Kommunen, die dazu geführt haben, politik.de in seiner Funktion zu überdenken und neu zu gestalten.

Dabei wollen wir mit dem Relaunch nicht alles neu, aber vieles besser machen: Sobietet politik.de weiterhin eine zentrale Informations- und Wissensplattform für Beteiligung, geht aber nun verstärkt auf kommunale Anliegen ein. Denn ist es gerade die kommunale Ebene, die von einer offenen Aufbereitung und Diskussion von relevantem Wissen zu Beteiligungsverfahren profitieren kann, um kommunale Beteiligungsprojekte zukunftssicher und nah an den Anliegen der BürgerInnen zu realisieren.

Aber auch weiterhin gilt: Ob Informationen zu aktuellen Entwicklungen, Wissenswertes zum Thema oder zu konkreten Online-Beteiligungsprojekten - wir wollen Informieren und das Thema als solches in all seiner Breite und Komplexität anfassen und gemeinschaftlich entwickeln. Dazu wollen wir nicht nur bestehende Inhalte, wie die Beteiligungskarte ausbauen und ausweiten, sondern vor allem auch die BürgerInnen als Adressaten von Beteiligungsverfahren in die Prozesse und Diskussionen auf politik.de aktiv einbinden, um gemeinsam die Debatte praxisnah zu stärken. So laden wir alle BürgerInnen dazu ein, sich an der Ausgestaltung der Beteiligungskarte zu beteiligen und fehlende Projekte eigenständig nachzutragen.

Besteht politik.de dabei zum Relaunch noch weitgehend aus vertrauten Inhalten, wollen wir in den kommenden Monaten unter unterschiedlichen Schwerpunkten an das Thema herantreten und alle BürgerInnen und Interessierte vermehrt in die Gestaltung und Ausarbeitung der Themen über Umfragen und unterschiedlichen Beteiligungsverfahren einbinden. Dabei werden auch bekannte Inhalte wie das Beteiligungs-ABC oder der Preis für Online-Partizipation in überarbeiteter und für Beteiligung geöffneter Form wieder auf politik.de erscheinen.

In diesem Sinne blicken wir mit Vorfreude auf die nächsten Monate und freuen uns auf die gemeinsamen Diskussionen.

Die polidia Redaktion